Beliebter werden bei anderen Menschen – geheimes Konzept: Sozialer Mehrwert

Beliebter werden bei anderen Menschen beliebt werden SOzialer Mehrwert Leben Sozial Gesellschaft Freunde

Ob wir es zugeben oder nicht, die meisten Menschen wollen von ihrem Umfeld geliebt und respektiert werden. Es geht um das Gefühl, dazuzugehören, geschätzt und geliebt zu werden, kurz beliebt zu sein bei Menschen, die einen wichtig sind.

Doch häufig sieht die Realität anders aus. Das wirkliche Leben spielt nicht immer mit und unsere Wünsche und Hoffnungen auf erfüllende und liebevolle Beziehungen zu unseren Mitmenschen bleiben mehr oder weniger unerfüllt. Jene Menschen fragen sich dann oft: „Wie kann ich beliebter werden bei anderen Menschen?“

Kennst du dieses Gefühl, unverstanden und einsam zu sein? Hast du auch schon einmal das Gefühl gehabt, du könntest abhauen und niemand würde es bemerken? Vielen (va. Teenagern) geht es so und mir ging es genauso. Lange habe ich darüber nachgedacht, woran es wohl liegen mag und nach jahrelanger Recherche habe ich die Antwort gefunden.

Wir bieten zu wenig sozialen Mehrwert

Das Konzept, das ich dir gleich vorstelle, kommt teilweise aus dem NLP und hat das Potential, dein Leben zu verändern. Es wird (sofern du es in der Praxis anwendest) buchstäblich dazu führen, dass Menschen mit dir befreundet sein wollen bzw. dass das andere Geschlecht dir hinterherlaufen wird.

Jedoch ist der erste Schritt einzusehen, dass du in der Vergangenheit etwas fasch gemacht hast. Warum? Weil sich andere Menschen sonst automatisch zu dir hingezogen gefühlt hätten, du gewohnheitsmäßig auf Menschen zugehen würdest und diese Probleme gar nicht erst hättest.

Dir muss klar sein, dass andere Menschen auf deine (meist unbewussten) Gedanken und Handlungen reagieren. Deine Gedanken bestimmen, was du anziehst. Das betrifft alle Beziehungen – zu Eltern, Lehrern, Freunden oder allen Menschen, mit denen du Probelme hast.

 

Sozialen Mehrwert aufbauen und beliebter werden

Um erfolgreich mit Menschen und generell erfolgreich im Leben zu werden, ist es extrem wichtig, dass andere gerne mit dir Zeit verbringen.

Ob es Probleme mit anderen Menschen in deinem Leben gibt, ob du beliebt bist oder nicht, wird davon bestimmt, in wie weit du sozialen Mehrwert für Menschen aufgebaut hast, mit denen du dich umgibst. Und damit meine ich wirklich alle Menschen, selbst Familienangehörige, die erheblich älter sind als du.

Was ist sozialer Mehrwert?

Sozialer Mehrwert lässt sich in 4 Hauptpunkte zusammenfassen:

-alles, was dir helfen könnte, zu überleben

-was dir helfen könnte, mehr Kinder zu haben

-alles, was deinen Angehörigen helfen könnte, zu überleben und mehr Kinder zu haben

-was dir und anderen Menschen dabei helfen könnte, positive Gefühle zu erleben und negative Gefühle zu vermeiden.

Okay, ich gebe zu, dass das auf den ersten Blick etwas spartanisch und zurückgeblieben aussieht (va. wenn du noch im Teenie Alter sein solltest) aber es ist die absolute Wahrheit. Alle Dinge, die du (und somit auch andere Menschen) in deinem Leben anstrebst, kannst du mind. einen dieser 4 Punkte zuordnen. Zeigst du anderen Menschen, dass du ihnen diese Bedürfnisse potenziell erfüllen kannst, wirst du automatisch beliebter bei anderen Menschen.

 

Beliebter werden bei Frauen: Kleiner Tipp an die Herren der Schöpfung:

Ein weiterer sehr wichtiger Fakt ist, dass (hübsche, oft von Männern angesprochene) Frauen Meister darin sind, zu erkennen, ob ein Mann soziale Mehrwerte bieten kann oder nicht. Je mehr soziale Mehrwerte ein Mann bieten kann, desto attraktiver ist er in den Augen einer Frau. Somit kannst du nicht nur beliebt bei anderen Menschen, sondern auch beliebter bei Frauen werden.

Hierbei ist es wichtig zu erkennen, dass nicht nur um physische und materielle Dinge geht (die Geld kosten), sondern größtenteils um Charaktereigenschaften, Fähigkeiten oder Umstände, die die oben aufgeführten Punkte bestärken.

Mit diesen Eigenschaften kannst du langfristig beliebter werden:

Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen, Mut, Durchsetzungsvermögen, Kontaktfreudigkeit, positive und anziehnde Ausstrahlung, cool zu sein, offen zu sein. usw. Warum zb. Kontaktfreudigkeit? Wenn du kontaktfreudig bist, kennst du viele Menschen, hast viele Freunde, die dir positive Gefühle bereiten können und dir und deinen Kindern dabei helfen könnten, zu überleben bzw. besser zu leben. Außerdem wirst du auch mehr Frauen kennenlernen und somit potenziell mehr Kinder in die Welt setzen können.

Mit diesen Umständen kannst du langfristig beliebt werden:

Viele Freunde haben, viele Menschen zu kennen, (viel) Geld zu haben, einen interessanten Lifestyle zu pflegen, (interessante) Hobbys zu haben. Warum zb. (viel) Geld besitzen? Wenn du viel Geld besitzt, wirst du dir mehr Dinge leisten können, die dafür sorgen, dass die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass du und deine Angehörigen überleben bzw. besser leben können. Außerdem wirst du dir Dinge kaufen können, die dir und anderen Menschen positive Gefühle bereiten und negative Gefühle vermeiden können.

Sozialen Mehrwert präsentieren und beliebter werden

Nachdem du nun einen kleinen Einblick darin bekommen hast, was Menschen wirklich wollen, möchte ich dir jetzt noch zeigen, wie du sozialen Mehrwert anderen Leuten in der Praxis zeigen kannst, um beliebter zu werden. Bevor ich dies tue, möchte ich dir noch einen wichtigen Gedanken mit auf den Weg geben.

 

Dein tiefstes Selbst scheint immer durch: 

Wenn du versuchst, Charaktereigenschaften, wie Selbstbewusstsein, Mut oder Kontaktfreudigkeit vorzutäuschen, indem du beispielsweise lügst oder stimmungsaufhellende Mittel (wie Alkohol) zu dir nimmst, wirst du damit keine bahnbrechenden Erfolge erzielen. Wir Menschen denken und handeln zu über 90% unbewusst. Selbst, wenn du es schaffst, anderen Menschen Charaktereigenschaften vorzutäuschen, werden diese früher oder später deine gefühlsmäßige Schwingung unbewusst aufnehmen und spüren, dass etwas faul ist.

Du solltest daher deine gesamte Aufmerksamkeit darauf legen, ein Mensch zu werden, der die gewünschten Charaktereigenschaften bereits unbewusst lebt. Jemand, der gar nicht mehr anders kann, als diese in seinem Leben zu repräsentieren.

5 gute Affirmationen für dein Unterbewusstsein, um beliebter werden zu können sind:

„Ich bin voller Selbstvertrauen.“ „Ich bin wunderbar.“ „Ich gehe auf Menschen zu.“ „Ich bin mutig.“ „Ich respektiere und liebe mich und andere Menschen.“

 

Beliebter werden Methode #1: Storytelling

Die einfachste Methode, anderen Menschen sozialen Mehrwert zu übermitteln besteht darin, es im Gespräch mit Worten zu tun. Lasse kleine Geschichten oder Sätze mit in deine Gespräche mit anderen Menschen einfließen, die deinen sozialen Mehrwert unterschwellig übermitteln.

„Nächste Woche fahre ich mit meiner Familie und 5 Kumpels in den Belantis. „

„Ich gehe immer Freitag mit 3 Freundinnen in einen Club und dort kennen mich alle.“

„Ich verdiene dort und dort Geld und komme mit allen Leuten dort gut zurecht und treffe mich häufig mit ihnen.“

Denke immer daran (selbst, wenn du anfangs mal lügen solltest) dein Leben dementsprechend auch in der Realität interessant zu gestalten, um auch in deinem Leben sozialen Mehrwert vorweisen zu können.

Beliebt werden Methode #2: Bilder oder Videos teilen

Eine effektivere Methode ist, anderen visuell und auditiv sozialen Mehrwert zu vermitteln. Du kannst Bilder oder Videos auf Facebook, Instagram oder Twitter posten und mit anderen teilen, die anderen vor Augen führen, wie gut du deinen Mitmenschen sozialen Mehrwert bieten kannst/könntest.

Beliebter werden Methode #3: Sozialen Mehrwert Live vermitteln

Die effektivste Form, anderen Menschen sozialen Mehrwert zu beweisen besteht darin, diese an deinem Leben teilhaben zu lassen und Umstände, Situationen und/oder andere Menschen für dich und deine sozialen Kompetenzen sprechen zu lassen.

Dies können kleine Sachen sein wie zb., dass du oft angerufen wirst, oft auf dein Handy schaust, um anderen zu schreiben. Dass du viel beschäftigt bist, auf der Straße von anderen gegrüßt wirst, Party- Disco- oder Veranstaltungsbänder am Arm trägst.

Du kannst aber andere Menschen auch bewusst zu Veranstaltungen mitnehmen, auf denen du viele Menschen kennst, die dich sympathisch und attraktiv finden. Oder du lädst andere Menschen auf eine Spritztour mit deinem Auto ein.

Präsentiere also unterschwellig, nicht prahlerisch, dass du sozialen Mehrwert bieten kannst und mach´ dies zu einer Gewohnheit. Auf diese Weise erzeugst du auf natürliche Weise Anziehung und du wirst immer beliebter bei anderen Menschen.

Okay. Ich hoffe, du hast nun eine grundlegende Vorstellung davon, wie du beliebter werden kannst, indem du sozialen Mehrwert für andere Menschen aufbaust. Frag´ dich immer: Warum sollte jmd. Zeit mir mir verbringen? Wie kann ich das Leben anderer mit sozialen Mehrwerten bereichern? Und vergiss´ dabei nicht, dass der größte soziale Mehrwert deine innere Einstellung sein sollte, denn diese zieht Menschen und Situationen automatisch in dein Leben.

Sascha von SH-Internetmarketing
 

Hi. Hier ist Sascha. Vielen Dank, dass du meinen Blogbeitrag liest und dich für die Themen interessierst, über die ich schreibe. Wenn er dir gefallen hat, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden und in den sozialen Netzwerken oder Foren teilst. Viel Erfolg auf deinem weiteren Lebensweg.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
error: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Mehr Infos dazu im Impressum.