Archive

Category Archives for "Blogging und Webseiten betreiben"

3 technische Voraussetzungen, um einen Blog oder eine Webseite erstellen zu können

Welche 3 technischen Voraussetzungen du brauchst, um einen Webseite oder einen Blog erstellen zu können.

Hallo Leute. Mein Name ist Sascha und ich möchte heute damit anfangen, dir zu zeigen, wie du dir einen eigenen Blog erstellen bzw. deine eigene Webseite erstellen kannst.

Wenn du die Notwendigkeit eines Blogs bereits erkannt hast und sofort eine Webseite oder einen Blog erstellen möchtest, dann schaue dir mein Video an.

Warum tue ich das?

Ganz einfach, weil mich in den letzten Tagen und Wochen sehr viele E-Mails von Menschen erreichten, die mich fragten, was sie benötigen, um sich eine eigene Webseite erstellen zu können. Außerdem ist mir, nachdem ich einen Artikel eines guten Businesspartners gelesen habe, klar geworden, wie entscheidend wichtig dieses Thema für den Erfolg vieler, vieler Menschen da draußen ist, die Geld im Internet verdienen wollen.

Es ist traurig aber wahr: Die meisten Anfänger starten ein Online Business oder versuchen online Geld zu verdienen und das entweder ohne sich eine eigene Webseite zu erstellen, Landingpages zu verwenden oder geschweige denn eigenen Blog zu erstellen.

Letzte Woche sah ich ein Video eines sehr bekannten Internetmarketers, der einen Satz sagte, den ich nicht vergessen werde und den auch du verinnerlichen solltest: Ohne einen Blog und vor allem den richtigen Blog, bist du ein digitaler Obdachloser, denn deine Internetpräsens ist das A und O!!

Das Internet besteht nun einmal aus Webseiten und Blogs und das wird sich auch nicht sehr schnell verändern. Dein erstes und oberstes Ziel sollte deshalb sein, einen Blog oder eine Website zu erstellen, wenn du im Internet operieren möchtest.

 

Voraussetzungen, um einen Blog oder eine Webseite zu erstellen

Technische Voraussetzungen Webseite Blog erstellen - WordPress ManagementIm Prinzip existieren 2 Elemente, die du benötigst, bevor du eine Webseite oder einen Blog erstellen kannst (mit wenigen Mausklicks aufzusetzen und dann natürlich auch anzufangen, ihn grafisch anzupassen)

1. Deine Domain: Die erste Voraussetzung, die du benötigst, ist eine Haupt-Domain, mit anderen Worten: Deine Web-Adresse, die du für wenige Euros pro Jahr bei verschiedenen Anbietern bestellen kannst. In meinem Fall lautet diese: http://www.sh-lifestylecoaching.com/

 

2. Dein Webspace: Dein Webspace ist nichts anderes, als dein online-Speicherort, an dem all´ die Informationen von deiner Webseite oder deinem Blog gespeichert werden. Dieser Webspace ist mit deiner Domain verknüpft, so, dass all Informationen, Bilder und alle anderen Elemente, die Speicherkapazität benötigen, in deinem Webspace abgespeichert werden.

3. Content Management System: WordPress ist das bekannteste Content Management System. Mit WordPress kannst du deine Webseite nach Belieben anpassen.

 

Technische Voraussetzung, um Blog und Webseite erstellen zu können – Nr. 1: Deine Domain

Einer der wichtigsten Punkte bei der Wahl deiner Domain ist natürlich der Domainanbieter, da es hierbei qualitativ sehr große Unterschiede geben kann (vom Preis-Leistungs-Verhältnis, Tools, die du zur Verfügung gestellt bekommst oder Einschränkungen, die dir auferlegt werden).

Da ich zum Glück Kontakte zu einigen der bekanntesten Internetmillionären pflege, weiß ich, welche die ALLERBESTEN Domainanbieter für deine Webseite oder deinen Blog sind.

Meine Empfehlung: Godaddy

Zusätzlich ist die Wahl deines Domainnamens sehr wichtig. Nutze für deine ersten Domain einen Namen, der mit dir persönlich assoziiert werden kann. Oder nutze den Namen deines Unternehmens, bzw. denk´ dir einen Namen aus, der deiner Meinung nach gut zu dir und deinem Online Business passen würde.

Beispiele: http://ralfschmitz-inc.com/ – https://www.klick-tipp.com/

 

Technische Voraussetzung, um Blog und Webseite erstellen zu können – Nr. 2: Dein Hosting

Das zweite wichtige Element, um deinen Blog oder Webseite erstellen zu können ist, wie gesagt, das richtige Hostig, der richtige Speicher im Internet.

Hier gibt es wieder sehr große qualitative Unterschiede, sowohl im Preis-Leistungs-Verhältnis, als auch in der Erreichbarkeit und der schnelligkeit des Servers, was sich darin ausdrückt, wie schnell deine Weseite aufrufbar ist. Bei vielen Hostinganbietern ist zudem die Ausfallquote des Servers sehr hoch, was dazu führt, dass einige Webseiten zeitweise gar nicht aufrufbar sind.

Meine Empfehlung: Hostgator

 

…da hostgator ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet und dir ermöglicht, deine Webseite und das Webhosting mit wenigen Mausklicks zu verknüpfen, so, dass du hier absolut keine technischen Voraussetzungen benötigst.

 

Technische Voraussetzung, um Blog und Webseite erstellen zu können – Nr. 1: Content Management System

Technische Voraussetzungen Webseite Blog erstellen - WordPress ManagementUm einen Blog auf deine Bedürfnisse anpassen zu können, benötigst du ein Content Management System. Das bekannteste Content Management System ist WordPress. Dieses ermöglicht dir wirklich alle Anpassungen an deiner Webseite vorzunehmen, die du auf deinem Weg vornehmen musst. In 97% aller Fälle reicht WordPress aus und fast alle Zusatz-Services, die du für deine Webseite benötigst, wie zb. Plug-Ins, Anwendungen oder kostenpflichtige „themes“, haben sich auf die Zusammenarbeit mit WordPress spezialisiert.

In den nächsten Teilen dieser Blogartikel Serie werde ich dir zeigen, wie du deine Domain bestellen kannst, dein Webspace bestellen kannst und Domain und Webspace verknüpfen kannst, um dir einen eigenen Blog oder eine Webseite zu erstellen.

 

error: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Mehr Infos dazu im Impressum.