Archive

Category Archives for "Unterbewusstsein verändern (Methoden)"

Warum solltest du dein Unterbewusstsein beeinflussen mit meinen Methoden?

Hast du dich einmal gefragt, warum die Dinge in deinem Leben so sind, wie sie sind? Da du diesen Beitrag gefunden hast, ist die Chance sehr groß dass du es getan hast und dabei darauf gestoßen bist, dass dein Unterbewusstsein etwas damit zu tun hat.

Viele Menschen versuchen ihr Leben zu verändern aber eine unsichtbare und doch unbändige Kraft hindert sie daran. Die Macht ihres unterbewussten Denkens, das ihre Gefühle, ihre Handlungen und ihr gesamtes Leben steuert.

Eine gute und eine schlechte Nachricht

Wenn du dich nicht damit beschäftigst, wie du dein Unterbewusstsein beeinflussen, ändern und verändern kannst, wirst du kein selbstbestimmtes Leben führen können. Warum? Weil unser unterbewusstes Denken in unserer Kindheit programmiert wurde, da sich unser Bewusstsein damals von entwickeln musste. Du hast also Glaubenssätze in Form von Affirmationen und Suggestionen durch dein Umfeld aufgenommen, die dein unterbewusstes Denken beeinflusst haben und heute dein Leben maßgeblich lenken.

Finanziell, Selbstbewusstsein, Liebe, Beziehung, Fitness und Abnehmen… in allen möglichen Bereichen deines Lebens steuert dich dein Unterbewusstsein.

Das ist keine Esoterik, sondern ein psychologisch und quantenphysikalisch nachweisbarer Fakt.

Es wird Zeit, dass die Macht mit dir ist

Bist du bereit, die größte Macht, die dein Leben lenkt mit Methoden der Selbstbeeinflussung für dich zu nutzen und zu lernen, wie du dein Unterbewusstsein beeinflussen kannst.

Dann möchte ich dir hier einige der wirksamsten Methoden, Tipps geben, mit denen du dein Unterbewusstsein ändern und programmieren kannst.

zb. Affirmationen, Afformationen, Hypnose aber vor allem auch Visualisierung und Silent Subliminals.

3 Schritte, um Gewohnheiten ändern zu können – Bedienungsanleitung für dein Gehirn

Heute soll es einmal darum gehen, wie dein Gehirn wirklich funktioniert. Mit diesem Wissen kannst du in deinem Leben positive Gewohnheiten etablieren und alte, unvorteilhafte Gewohnheiten ändern.

Alles im Leben kommt mit Bedienungsanleitung, außer unser Gehirn. Das „Ding“ mit dem wir unser komplettes Leben führen müssen und, das darüber bestimmt, wie unser gesamtes Leben IST. Noch merkwürdiger jedoch ist die Erkenntnis, dass die meisten Menschen absolut keine Ahnung davon haben, wie ihr Gehirn eigentlich wirklich funktioniert und deshalb lebenslang ein Opfer der Umstände bleiben.

Hier klicken und mehr lesen

TOP-25 positive Affirmationen für Reichtum, Wohlstand und Geld

Meine TOP 25 positive Affirmationen für Reichtum, Wohlstand und Geld

Heute möchte ich dir TOP 25 positive Affirmationen an die Hand geben, die dir dabei helfen werden, Wohlstand, Reichtum und Geld erfolgreich in dein Leben zu ziehen. Positive Affirmationen (auch positive Suggestionen genannt) sind selbst bejahende Sätze, die man sich auf verschiedensten Wegen selber wieder und wieder sagt, um seine unbewussten Gedanken und Gefühle umzuprogrammieren.

Affirmationen für Reichtum, Wohlstand und GeldSobald dein Unterbewusstsein einmal auf ein Ziel programmiert ist (zb. auf die Anwesenheit von Geld, Reichtum und Wohlstand), arbeitet nach dem Gesetz der Anziehung alles in deiner persönlichen Welt dafür, dieses Ziel mit mathematischer Präzision zu verwirklichen. Selbst die eigene, persönliche Handlung, die unbedingt notwendig ist.

Es empfiehlt sich, diese positiven Affirmationen zu Geld, Reichtum und Wohlstand über einen Zeitraum von 30-90 Tagen zwei mal täglich aufzuschreiben, auf zu sprechen und anzuhören.

Hier klicken und mehr lesen

Wie du dich nie wieder selbst motivieren musst.

Wie du dich nie wieder für etwas motivieren musst

Du weißt nicht, wo du im Leben hin möchtest? Du hast das Gefühl, deine Ziele nicht zu kennen und/oder fremde Ziele zu verfolgen? Du musst dich ständig motivieren, die Dinge zu tun, die du jeden Tag tun MUSST? Du hast das Gefühl nicht wirklich zu leben? Du bist unzufrieden mit dir und deinem Leben?

Hier klicken und mehr lesen

Die 4 Phasen: Eigenen Weg gehen und soziale Konditionierung überwinden

Die 4 Schritte, die du durchlaufen musst, um deinen eigenen Weg gehen und deine soziale Konditionierung überwinden zu können.

eigenen Weg gehen - soziale Konditionierung überwinden - neue Wege gehenHeute geht es um eines der wahrscheinlich wichtigsten Themen, wenn du dein Leben verändern und deinen eigenen Weg willst. Doch leider wird es von weniger als 5% aller Menschen wirklich verstanden. Ich bin der Meinung, dass es alle Kinder mit der gleichen Bedeutsamkeit und im gleichen Alter lernen sollten. Am besten direkt in einem Alter, in dem sie anfangen, zu laufen und zu sprechen.

Das mangelhafte Verständnis für dieses Thema hat schon viele Leben von Menschen ruiniert, indem es ihr (oft noch unausgereiftes) Selbstbewusstsein zerstört. An die Stelle von Selbstbewusstsein tritt ein Gefühl von Angst, Minderwertigkeit, Bedeutungslosigkeit, Mangel und Beschränkungen. Das Fatale an der ganzen Sache ist, dass viele Menschen diese Gefühle als sehr realen Bestandteil ihres Lebens akzeptieren.

Hier klicken und mehr lesen

Was ist Hypnose wirklich? Kannst du mit Hypnose dein Unterbewusstsein ändern?

Was ist Hypnose wirklich und wie kannst du mit Hypnose dein Unterbewusstsein ändern und programmieren?

Heute schauen wir uns etwas genauer an, was Hypnose wirklich ist und wie du Hypnose nutzen kannst, um dein Unterbewusstsein zu programmieren und in Einklang mit deinen Zielen, Wünschen und Träumen zu bringen. Bevor wir uns jedoch dieser Frage widmen, sollten wir uns erst einmal anschauen, was Hypnose nicht ist, denn sehr viele Menschen, die sich das erste Mal mit diesem Thema beschäftigen, haben ein vollkommen falsches Bild davon, worum es sich bei WIRKLICH handelt!

 

Was Hypnose nicht ist:

 Was ist Hypnose wirklich Heute zeige ich, was Hypnose wirklich ist. Wie du mit Hypnose dein Unterbewusstsein ändernDas heutige Bild der Hypnose ist leider falsch und basiert größtenteils auf Zaubertricks und einigen Ideen, welche Hollywood und unzählige Autoren schon vor über 100 Jahren hatten. Seit damals haben unzählige Hypnotiseure auf der Leinwand Uhren geschwungen, runde Scheiben mit aufgezeichneten Spiralen gedreht und unschuldige Opfer mit ihrem starren Blick fixiert. Die scheinbar ungeheuer große Macht der Hypnose liefert Hollywood scheinbar ein sehr gutes Klischee.

Hypnose ist ein Prozess, der von sehr vielen Menschen missverstanden wird. Der Hypnotiseur hat absolut keine Macht über den Probanden. Die Macht geht einzig und allein von der zu hypnotisierende Person aus und diese hat auch immer die volle Kontrolle über die Hypnose.

Wenn du JETZT auch Hypnose lernen und verstehen willst und am eigenen Leib erfahren möchtest, was Hypnose alles kann, dann schaue dir das folgende Video an: Hier klicken und das Video anschauen<<

 

 

Was ist Hypnose wirklich?

Man kann Hypnose als einen veränderten Bewusstseinszustand (Trance) beschreiben. In diesem Zustand wird der bewusste und logisch nachdenkende Verstand betäubt und das Unterbewusstsein übernimmt die volle Kontrolle über unsere Denkprozesse und somit auch über unsere Handlungen.

Unser Unterbewusstsein hinterfragt keine Informationen, die es über die 5 Sinne aufnimmt. Es arbeitet vollkommen „deduktiv“ und führt einfach alles aus, was wir ihm einreden! Unser Unterbewusstsein erkennt jedoch sehr deutlich, ob etwas wirklich gefährlich ist und/oder nicht mit unseren tiefsten Normen und Werten übereinstimmt.

In der Hypnose-Therapie wird die Trance dafür angewendet, einen Input in das Unterbewusstsein des Klienten zu setzen (Unterbewusstsein programmieren). Bei diesem Input handelt es sich meist um Affirmationen oder Suggestionen. Nachdem dieser Input gesetzt ist, wird die Trance wieder aufgelöst und der Klient wird wieder in den Zustand von Wachbewusstsein zurückgeholt und im Wachzustand entfaltet dieser Input nach und nach seine Wirkung.

„Hypnose beschreibt den Prozess, die ganze Kraft der Vorstellung eines Menschen einzufangen und in eine bestimmte Richtung zu lenken.“

 

Was ist dieser Zustand in Trance?

 Was ist Hypnose wirklich Heute zeige ich, was Hypnose wirklich ist. Wie du mit Hypnose dein Unterbewusstsein ändernKennst du folgende Situationen aus deinem Leben: Du fällst in einen Tagtraum und erwachst plötzlich voller Schrecken und wunderst dich, wo du gerade bist und was du gerade machst. Du denkst intensiv über etwas nach, schaust einen interessanten Film oder ließt ein packendes Buch und vergisst dabei deine Umgebung. Du fährst mit dem Auto, kommst an deinem Ziel an und hast absolut keine Ahnung mehr davon, wie du das Auto in den letzten Minuten bedient hast und wie du überhaupt an dein Ziel gekommen bist.

In all diesen Situationen hat dein Unterbewusstsein die Kontrolle über deine Handlungen angenommen. Dieser Zustand wird als Trance bezeichnet. Dein Verstand gibt die bewusste Kontrolle an das Unbewusste ab, damit dieses routinierte Tätigkeiten vollautomatisch durchführen kann.

 

Der Ablauf einer jeden Trance:

 

1. Induktion: Der Klient wird mittels Hypnose-Einleitung in eine hypnotische Trance versetzt. Diese Induktion kann innerhalb weniger Sekunden geschehen (Blitzhypnose,  Schnellhypnose) oder aber auch relativ langsam.

2. Trance wird vertieft. Eine klassische Methode, die Trance zu vertiefen ist, dem Unterbewusstsein zu suggerieren: „Mit jedem Wort, das ich sage und mit jeder Zahl, die ich nach unten zähle, sinkst du immer tiefer in die Entspannung“

3. Der Input wird platziert, damit der Hypnotiseur das Klienten Unterbewusstsein programmieren kann.

4. Der Klient wird aus der Trance geführt.

>>Wenn du JETZT auch Hypnose lernen und am eigenen Leib erfahren möchtest, was Hypnose alles kann, dann schaue dir das folgende Video an<<

 

Was Hypnose alles kann und wie du mit Hypnose dein Unterbewusstsein programmieren kannst:

Wie schon in den letzten Artikeln angeschnitten, ist unsere physische Welt nichts weiter als eine Spiegelung unserer Gedanken und Gefühle. Diese Gedanken und Gefühle laufen bis zu 95% unbewusst ab, ohne, dass wir sie auf der bewussten Verstandes-Ebene beeinflussen können.

Mit einer Trance können wir diesen Zugang zum Unterbewusstsein erhalten, indem wir unseren bewussten Verstand ausschalten, der wie ein Wächter vor dem Tor des Unterbewusstseins steht und ausschließlich Informationen in unser Unterbewusstsein lässt, die in Harmonie mit der momentanen Programmierung unseres Unterbewusstseins stehen.

Trance-Therapie lässt sich also eine breite Palette von Problemen bearbeiten und auflösen. Vor Allem psychische Störungen und Blockaden sind hier zu erwähnen. Weiterhin können wir auch die physische Anordnung unseres Köpers verändern, denn selbst unser Körper ist eine Manifestation unseres Geistes.

Wir können unsere Denkleistung verändern und uns auf unsere Ziele und Träume programmieren und diese auch erreichen. Wir können das Gesetz der Anziehung auf eine bessere und effektivere Art und Weise nutzen.

Kurz gesagt gibt es eine sehr große Anzahl an Gelegenheiten, in denen wir Hypnose anwenden können, um unser Leben zu verbessern.

 

Die häufigsten Anwendungsgründe von Hypnose:

  •   Persönlichkeitsveränderung/Persönlichkeitsentwicklung
  •   Selbstbewusstsein stärken
  •   Ängste, Blockaden und Zwänge auflösen
  •   Intensität von psychische Störungen mindern / bzw. komplett auflösen
  •   Programmierung auf Geld, Wohlstand, Glück, Liebe ….usw.
  •   Hypnose-Shows (andere Menschen beeindrucken)
  •   Stress verringern, Entspannung
  •   Behandlung von „Burnout-Syndrom“ und finden der eigenen Berufung im Leben

Hypnose kann als Katalysator bei der Erfüllung unserer Ziele und Träume angesehen werden. Wenn du JETZT auch Hypnose lernen und verstehen willst und am eigenen Leib erfahren möchtest, was Hypnose alles kann, dann schaue dir das folgende Video an<<

9 negative Glaubenssätze bezüglich Geld und Reichtum, die dich dein ganzes Leben lang arm halten

9 negative Glaubenssätze bezüglich Geld und Reichtum, die dich dein ganzes Leben lang ARM halten

Wie du schon im letzten Beitrag gelernt hast, entscheiden positive, aber auch negative Glaubenssätze darüber, wie wir unser Leben gestalten. Du hast auch gelernt, dass wir diese durch….

  • prägende Erfahrungen, so genannte Referenz-Erlebnisse, entwickeln
  • unser Umfeld, die Medien, Freunden, Bekannten „eingetrichtert“ bekommen und
  • Imitation, der Verhaltensweisen von anderen Menschen,  automatisch aneignen.

Hierbei sei gesagt, dass dir damit aus deinem Umfeld sicher niemand etwas Böses antun wollte. Diese Menschen waren nicht im Besitz des Wissens, das du hier lernen wirst und konnten daher nicht anders handeln, als dir negative Glaubenssätze über Geld und Reichtum zu vermitteln. Damit du Glaubenssätze wirklich nachhaltig verändern und das Leben deiner Träume leben kannst, ist eine professionelle Vorgehensweise sehr hilfreich.

Hol dir jetzt das Coaching, das auf jahrelanger Erfahrung der besten TOP-Trainer der Welt basiert. Du kannst es dir hier kostenlos anschauen und runterladen >>

Negative Glaubenssätze Geld Reichtum und Wohlstand

Heute soll es darum gehen, welche negative Glaubenssätze häufig mit Geld, Reichtum und Wohlstand verbunden werden. Warum? Weil diese negativen Glaubenssätze dich von Reichtum, Geld un Wohlstand abhalten.

Sprich´ einfach mit Menschen auf der Straße vor deiner Haustür und schneide in deinen Gesprächen mit ihnen das Thema Geld und Reichtum an. In 95% aller Fälle wirst du dabei eine gewisse Unsicherheit bzw. oft auch einen Hauch einer gewissen Trauer oder passiven Aggression in der Ausstrahlung dieser Menschen wahrnehmen.

Warum ist das so? Weil die meisten Menschen Geld mit schlechten Gefühlen verbinden. Sie verbinden Geld hauptsächlich mit „Geld verdienen“, also mit harter Arbeit und Tätigkeiten, denen sie nachgehen müssen, ohne es zu wollen. Sie glauben, es sei schwer, viel Geld zu verdienen und/oder oder ausschließlich durch Betrügerei möglich.

Das Fundament für Reichtum und Geld verdienen sind deine Glaubenssätze. Ob es sich um positive oder negative Glaubenssätze über Geld, Reichtum und Geld handelt, bestimmst du ganz alleine.

Die Voraussetzung dafür, dass du in deinem Leben jemals viel Geld verdienst und Reichtum erlangen kannst und dabei auch Spaß und Freude empfinden wirst, sind die richtigen Glaubenssätze in Bezug auf Geld und Reichtum.

Ohne diese kannst du auf Dauer, selbst wenn du im Lotto gewinnst, nicht viel Geld in deinem Leben halten. Es ist ein Fakt, dass die meisten Lottomillionäre einige Jahre nach dem unerwarteten Geldsegen nicht nur verschuldet, sondern auch depressiv sind. Weiterhin sind viele reiche Menschen trotz ihres hohen Einkommens stark depressiv und desorientiert im Leben. Das liegt daran, dass sie die wahren Mechanismen, die hinter Erfolg liegen nicht kennen, nicht verinnerlicht haben oder unbewusst nur auf Geld anwenden – ihre Glaubenssätze.

Um jetzt SOFORT dein Gehirn auf finanziellen Erfolg zu programmieren und alle Geld-Blockaden komplett aufösen zu können, sicher dir jetzt das kostenlose Coaching, indem du hier klickst >>

 

Wie lauten nun die 9 negativen Glaubenssätze, die viele Menschen in Verbindung mit Geld, Reichtum und Wohlstand in ihren Köpfen hegen?

 

Negative Glaubenssätze i. V. m. Geld und Reichtum: „Ich brauche Geld nur zum Überleben, als Sicherheit oder um ein halbwegs genüssliches Leben führen zu können.

Dies ist ein sehr beliebter Glaubenssatz, der häufig entsteht, weil sich Menschen nicht wirklich zum Reichtum verpflichtet haben. Ihnen wohnt nur wenig Motivation inne, weil sie Geld nicht deshalb besitzen wollen, um zu gewinnen, sondern um nicht zu verlieren. Das Reich werden muss mit einer klaren Aufgabe zusammenhängen, die nicht erfüllt ist, nachdem du eine gewisse Summe auf deinem Konto angehäuft hat.

 

Negative Glaubenssätze i. Vm. Geld und Reichtum – Nr. 2: „Ich versuche reich zu werden! – Wenn es nicht klappt, dann wär es auch OK für mich!“

Für dich darf absolut nichts anderes mehr in Frage kommen, außer das Ziel, das du dir steckst! Alle anderen Möglichkeiten dürfen dir nicht mehr logisch erscheinen. Es darf für dich auf deinem Weg zum Reichtum kein „Zurück“ mehr geben.

 

Negativer Glaubenssatz i.V.m. Geld und Reichtum #3: „Ich spreche oft mit anderen Menschen über meine Sorgen, weil ich glaube, dass ich dadurch meine Probleme besser verarbeiten kann.

Denke nicht an Probleme, sondern an Lösungen und sprich´ausschließlich mit Menschen über deine Probleme, die dir WIRKLCH weiterhelfen können und in Lösungen denken.

 

Negative Glaubenssätze i. V. m. Reichtum und Geld – Nr. 4: „Reiche Menschen sind generell arrogant und überheblich!

Dieser Glaubenssatz wird uns oft von den Medien eingetrichtert und suggeriert. Die Wahrheit: Reiche Menschen sind häufig lebensfreudiger und spendabler, als der Durchschnittsmensch!

 

Negative Glaubenssätze i. V. m. Geld und Reichtum – Nr. 5: „Mein Umfeld beeinflusst mich nicht!“

„Sag´ mir, wer deine besten Freunde sind und ich sage dir, wer du bist….“ von J. W. Goethe.

Mehr muss ich dazu nicht sagen. Du wirst zu den Menschen, mit denen du dich umgibst. Wähle deshalb die Menschen, mit denen du dich umgibst, weise aus. Idealerweise nur Menschen, die die ähnlichen Ziele haben, wie du.

 

Negative Glaubenssätze i. V. m. Reichtum und Geld – Nr. 6: „Ich muss für eine gewisse Zeit einen feststehenden Betrag an Geld  verdienen, der nicht höher sein kann als……“ 

Wenn du dich ausschließlich für Zeit bezahlen lässt, wirst dumit Sicherheit nie genug Zeit in deinem Leben haben-Selbst, wenn du die Arbeit liebst, für die du bezahlt wirst. Lass` dich für Ergebnisse bezahlen! Du musst nicht nur in dem Zeitraum Geld verdienen, in dem du arbeitest, da dir Systeme oder andere Menschen die Arbeit abnehmen können.

 

Negative Glaubenssätze i. V. m. Geld und Reichtum – Nr. 7: „Entweder habe ich Geld oder Liebe, Glück oder Geld oder, oder, oder. Ich muss mich im Leben zwischen finanziellen Erfolg und Erfolg in anderen Bereichen meines Lebens entscheiden.“ 

negative Glaubenssätze zu Geld, Reichtum und Wohlstand. Erfahre außerdem, wie du negative Glaubenssätze verändern kannst zu Geld und Reichtum.

Das ist totaler Quatsch, der den Menschen meist durch die Medien suggeriert wird. Reichtum mindert nicht deinen Erfolg in anderen Lebensbereichen, sondern stärkt, vergrößert und festigt ihn. Du musst dich im Leben genauso wenig zwischen Geld und Glück entscheiden, wie zwischen deinem Arm und Bein. Du kannst beides haben.

Negative Glaubenssätze i. V. m. Wohlstand und Geld – Nr. 8: „Es ist nicht genug Geld und Reichtum für alle Menschen da, die danach fragen! Das Geld ist bereits so auf der Erde verteilt, dass manche Menschen arm bleiben MÜSSEN“

Dies ist wahrscheinlich der Glaubenssatz, der mich persönlich am stärksten beschäftigt hat. Tatsache ist, dass der Mensch, weil er denken kann, neue Ideen erschaffen kann, die zu Kapital führen. Und dieses Kapital kann nur verdient werden, weil anderen Menschen durch diese Ideen Mehrwert geboten wurde. Geld kann aus dem „Nichts“ erschaffen werden. Das sollte dein neuer Glaube sein.

Negative Glaubenssätze i. V. m. Geld und Reichtum – Nr. 9: „Reiche Menschen haben nur Glück gehabt beuten andere Menschen aus!“

Um nicht zu sehr in´s Detail gehen zu müssen, nimm bitte einfach den Glaubenssatz an, dass reiche Menschen ihren Reichtum, in 99,9% der Fälle, wirklich verdient haben. Solltest du dies nicht glauben, wirst du entweder niemals reich oder du erkennst nur Möglichkeiten, Geld zu erhalten, durch die du tatsächlich andere Menschen ausnutzen musst.

Dies sollte niemals dein Ziel sein. Dein Ziel sollte sein, der Welt einen größeren Nutzwert zu bieten, als du von ihr an Geldwert forderst bzw. erhältst.

Zudem sollte so etwas, wie Zufall oder Glück für einen fortschrittlichen Menschen, wie dich, nicht existieren. Es gibt genug Reichtum für alle, denn Reichtum kann JEDER lernen.

 

So weit so gut.

Hinterfrage nun diese Glaubenssätze und schaue, bei welchem Glaubenssatz du einen inneren Widerstand verspürst. Das könnte nämlich darauf hindeuten, dass bei dir dort der Hund begraben liegt. Dann solltest du bei deiner Veränderung in diesem Bereich etwas genauer nachhaken.

Um nun wirklich in deinem Leben Reichtum anzuziehen zu können, ist es weiterhin von Nutzen, dass du dich nicht auf die Probleme mit Geld konzentrierst, sondern darauf fokussierst, dass es genug Reichtum für alle gibt. Auch für dich.

Wenn du einen Schuldenberg angehäuft hast, dann mache ein automatisches Programm zur Schuldentilgung und verbanne danach sofort jeglichen Mangel an Geld aus deinem Kopf. Beschäftige dich in deiner Vorstellung nur noch damit, wie du mit dem Reichtum umgehen würdest und was du mit ihm alles tun und kaufen könntest. Sieh´ den gegenwärtigen Mangel an Ressourcen als Motivation mehr vom Lebenzu erhalten. Nutze deine Willenskraft, dich in deinem Geist darauf zu fokussieren.

Um wirklich sofort nachhaltigen finanziellen Erfolg zu erzielen und diesen auch mit dem Erfolg in all´ deinen anderen Lebensbereichen zu koppeln, sicher dir das kostenlose Online-Coaching, in dem du hier klickst >> 

Die smart Methode: In 5 Schritte Ziele im Leben finden und langfristig erfolgreich werden

Ziele finden im Leben -Methode SMART - Ziele setzen - Ziele erreichen

Ziele im Leben finden mit der smart methode

Ich habe mir vorgenommen, den heutigen Beitrag nicht so lang zu schreiben. Mir haben dutzende Leser geschrieben, dass sie nicht so viel auf einmal verdauen können! Deshalb trete ich heute etwas kürzer.

In diesem Beitrag soll es darum gehen, wie du deine individuellen konkreten Ziele finden kannst im Leben. Zweitens wirst du erfahren, wie du deine Ziele tief in dich einbrennen kannst. So tief, dass du diese nach dem Gesetz der Anziehung mit mathematischer Sicherheit erreichen MUSST! Kurz gesagt, ich zeige dir, wie du im Leben Ziele finden und erreichen kannst.

Falls du den Drang verspürst, SOFORT durchzustarten und nicht nur deine Ziele finden, sondern auch deine erreichen möchtest, dann sicher dir das kostenlose Online-Coaching, indem du hier klickst >>

 

Folgende Situation verdeutlicht die Bedeutung der Thematik Ziele finden und Ziele setzen

Du arbeitest in einem Reisebüro und sollst einem Liebespaar darüber Auskunft geben, wo ihre Urlaubsreise hingehen soll.

Du fragst sie: „Ok, wo soll denn ihre Reise hingehen?“ Sie antworten: „Wir wollen an einen Ort, wo wir glücklich sind „Du fragst weiter: „Aber wo soll es denn ungefähr geografisch hingehen?“ Sie antworten: „Irgendwo, wo wir zufrieden sind, wo wir uns gut fühlen würden.“ Könntest du, als Reise-Berater, diesem Pärchen helfen? Könntest du wissen, wo sie ihren Urlaub verbringen wollen? Sicher nicht, du würdest ihnen nicht helfen können, weil du nicht in ihre Haut schlüpfen kannst.

Genau das tun jedoch die meisten Menschen mit ihrem Schicksal. Sie definieren nie klar genug ihre Ziele und Träume! Die meisten Menschen wissen nicht, dass sie mit ihren Gedanken ihr Schicksal formen. Wir müssen also zunächst unsere Träume und Ziele im Leben finden, bevor wir diese erreichen können.

Mir ist bewusst, dass zu dieser Thematik einige negative Sprichwörter existieren, die erschreckend oft im Volksmund gebraucht werden.

  • „Halte mal den Ball mal Flach.“
  • „Bäume wachsen nicht zum Himmel.“
  • „Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach.“

Allein, wenn ich diese Sprichwörter höre, überkommt mich ein leichter Zwang, diese Geste auszuführen >>>Geste ansehen<<< Denn jene Menschen nutzen tagtäglich Erfindungen, die von Menschen gemacht wurden, die ihre Ziele gefunden und teilweise Jahrelang verfolgt haben. Beispiel: Thomas Alva Edison versuchte tausende Male eine Glühbirne zu bauen, bis es wirklich geklappt hat. Wäre das ohne glasklares Ziel möglich gewesen? Natürlich nicht.

Glaube an dich und an deine Ziele

Tatsache ist, dass es eine Kraft gibt, die sogar wissenschaftlich untersucht und bestätigt wurde (unter anderem durch Einsteins Relativitätstheorie), die uns das in unser Leben holt, woran wir vorwiegend denken. Grundvoraussetzung für die gezielte Nutzung dieser Kraft ist, dass wir uns im Klaren darüber werden, was wir wirklich wollen. Mit anderen Worten zuerst im Leben unsere Träume und Ziele finden.

Um deine Ziele dann auch wirklich erreichen zu können, musst du diese sehr tief in dich einpflanzen, da du sonst bei dem kleinsten Widerstand im Leben einknicken wirst. Am besten funktioniert das mit dem Ziele erreichen durch Visualisierung, weil die meisten Menschen sich Bilder besser merken können (darüber mehr in einem nächsten Beitrag).

„Jeder Gedanke an eine Form, der in der denkenden Substanz besteht, bewirkt die Erschaffung dieser Form, nach Richtlinien von Wachstum und Handlung.“ -Wallace Wattless (Autor der Neugeistbewegung)

 

Falls du den Drang verspürst, SOFORT durchzustarten und nicht nur deine Ziele finden, sondern auch deine erreichen möchtest, dann sicher dir das kostenlose Online-Coaching, indem du hier klickst >>

 

Wie du im Leben deine wahren Träume und Ziele finden kannst

1. Nimm´ dir die 10 Minuten Zeit und sammle ganz durcheinander alle Ziele und Träume, die Du gerne irgendwann erreichen möchtest. Stell dir dabei vor, dass du alles jetzt bereits haben könntest. Erkenne, was dir wirklich wichtig ist und was du wirklich möchtest, wenn du absolut keine Einschränkungen hättest.

 

Ziele setzen und erreichen mit der smart Methode

Ziele finden im Leben -Methode SMART - Ziele setzen - Ziele erreichen2. Finde deine 4 wichtigsten Ziele. Dein Ziel muss positive, spezifisch, erreichbar (bzw. angemessen), messbar und  terminiert sein Siehe SMART-Methode>>>

smart Methode #1: Ziel muss SPEZIFISCH sein
Was willst du genau erreichen? Es bietet sich an, das Ziel schriftlich zu fixieren. Eine solche Spezifikation sorgt dafür, dass dein Ziel konkret wird und sie ermöglicht, dass bei Zielankunft geprüft werden kann, ob alle Punkte der Spezifikation erfüllt sind und das Ziel tatsächlich erreicht ist.

smart Methode #2: Ziel muss MESSBAR sein
Wie kann festgestellt werden, ob ein Ziel erreicht wurde? In vielen Fällen ist es einfach, die Messgröße zu bestimmen.

smart Methode #3: Ziel muss ATTRAKTIV sein
Nur wenn ein Ziel dich ernsthaft reizt, wirst du alles dafür tun, dass das Ziel auch erreicht wird. Gleichzeitig sollte das Ziel aber weder zu hoch noch zu niedrig liegen, da es dich entweder über- oder unterfordern könnte.

smart Methode #4: Ziel muss REALISTISCH sein
Mit „erreichbar“ meine ich, dass du dir nicht das Ziel setzt, übermorgen auf den Mond  zu fliegen, wenn du heute noch hart für dein Geld arbeiten musst. Du könntest dir aber ein relativ hohes langfristiges Ziel setzen und kleinere Zwischenziele auf den Weg finden.

smart Methode #5: Ziel muss TERMINIERT sein
Existiert ein festes Datum, bis zu dem das Ziel erreicht werden soll? Es empfiehlt sich, ein Ziel stets mit einem konkreten Datum zu versehen. Dadurch spornst du dich selbst an, die nötige Aktivität zu entwickeln, um dein Ziel erreichen zu können.

 

Weitere Schritte der Zielsetzung mit der smart Methode

3. Finde Zwischenziele für deine 4 Ziele.

4. Überlege dir, was du in den nächsten Wochen bis Monaten tun kannst, um diesen Zielen näher zu kommen und tue diese Dinge.

5. Schreibe dir diese Ziele jeden Tag neu auf. Lies sie dir vor dem Einschlafen und nach dem Aufwachen einmal durch. Stell´ dir dabei bildlich vor, wie dein Leben aussehen würde, wenn dein Ziel bereits Realität geworden wäre. (leichter Ziele erreichen durch Visualisieren).

 

Okay!

Diese 5 einfachen Schritte solltest du gehen, um dir deine Ziele zu setzen und ich garantiere dir: Wenn du dran bleibst, wirst du all´ deine Wünsche, Träume und Ziele erreichen. Nun verabschiede ich ich mich mal wieder von dir und wünsche dir noch eine schöne und erfolgreiche Zeit.

Unterbewusstsein kontrollieren kannst und Ziele und Wünsche erfüllen.

Unterbewusstsein kontrollieren - Unterbewusstsein programmieren - Ziele Wünsche Träume Leben

Wie du dein Unterbewusstsein kontrollieren und programmieren kannst und dir deine Ziele, Träume und Wünsche erfüllen wirst.

 

Heute möchte ich dir eine der effektivsten Methoden vorstellen, mit der du dein Unterbewusstsein kontrollieren und programmieren kannst. Somit wirst du dir, langfristig betrachtet, deine Ziele, Träume und Wünsche erfüllen.

Ich find´s cool, dass du diesen Beitrag gefunden hast. Das zeigt dir und mir, dass wir auf der selben Wellenlänge sind und, dass du auf dem richtigen Weg bist. Um sofort sicherzustellen, dass du auch in Zukunft mehr darüber erfahren wirst, wie du jeden Lebensbereich verändern und auf ein vollkommen neues Level heben kannst, sicher dir mein kostenloses Coaching (hier klicken) >>

 

Du kannst die Kontrolle über dein Unterbewusstsein gewinnen und somit auch über dein Leben und über dein Schicksal

Wie du sicher bereits erfahren hast, ist der Mensch dazu in der Lage, die volle Kontrolle über sein Schicksal und seine Realität zu erhalten. Warum?

Weil er auf lange Sicht bewusst seine Gedanken, Gefühle und somit sein Unterbewusstsein kontrollieren kann. Wir formen, einzig und allein mit Kraft unserer Gedanken, unser Schicksal und ziehen alle Gedanken, Gefühle, Umstände, Menschen, Gesundheitszustände, Erfolg – einfach alles in unser Leben, was sich in Harmonie mit unseren Gedanken und Gefühlen befindet.

Sobald wir uns auf Krankheit konzentrieren, erfahren wir Krankheit, wenn wir uns auf Liebe konzentrieren, erfahren wir Liebe. Alles, in unserem Leben, was wir bewusst wahrnehmen, ist eine Spiegelung unserer vergangenen Gedanken, Gefühle und Taten. Daraus folgt, dass das, worauf wir unsere Aufmerksamkeit legen, unsere Zukunft erschafft.

Unsere Gedanken- und Gefühlsprozesse laufen mind. 95% unbewusst (ohne, dass wir diese bewusst wahrnehmen). Wir denken am Tag durchschnittlich 60000 Gedanken und die meisten von ihnen denken wir komplett unbewusst – ohne, dass wir diese überhaupt bemerken.

Es ist sehr wichtig zu erkennen, dass unsere Gedanken, Gefühle und Taten größtenteils mechanisch ablaufen und ohne bewusster Anstrengung und/oder anderen Hilfsmitteln nur äußerst schlecht beeinflusst werden können. Wovon wir wirklich gesteuert werden? Von unserem Unterbewusstsein oder auch unbewusstes Denken, das zu Handlungen führt. Deshalb schreibe ich hier davon, wie du dein Unterbewusstsein programmieren kannst.

Bei den Menschen, die diesen Mechanismus noch nicht erkannt haben, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass ihr Unterbewusstsein gegen ihre wahren Ziele und Wünsche arbeitet. Ihr Unterbewusstsein wurde programmiert, ja. Aber auf eine Weise, die nicht für ihre Wünsche arbeitet. Jedoch von negativen äußeren Einflüssen, die nicht dienlich waren.

 

Die Fragen, die sich ein Mensch daraus stellen könnte und die ich mir auch sehr oft gestellt habe, sind folgende:

„Wie kann ich mein Unterbewusstsein kontrollieren, programmieren und so konditionieren, dass ich Veränderungen in meinem Leben zulassen kann?“

„Was muss ich tun, um die unendliche Genialität des Unterbewusstseins anzapfen und für meine Zwecke nutzen zu können, damit es mir den Weg zur Erfüllung all meiner Wünsche zeigt?“

Wie kann ich mein Unterbewusstsein programmieren und zwar so, dass es endlich für mich arbeitet und mir all meine Wünsche erfüllen wird?

Unser Unterbewusstsein ist ein unendlicher Wissenspeicher. Jeder Sekundenbruchteil unseres Lebens und die damit verbundenen Eindrücke, Bilder, Erfahrungen und Gefühle – alles, was wir, mit unseren 5 Sinnen, bewusst oder unbewusst wahrgenommen haben, ist im Unterbewusstsein abgespeichert. Es formt unsere Wirklichkeit, unser Weltbild und unser Selbstbild.

Neue wissenschaftliche Forschungen haben sogar bestätigt, dass wir, über unser Unterbewusstsein, an eine Verbindung zur universellen Intelligenz des Univerums gekoppelt sind, die alle Daten, die es jemals gab und geben wird gespeichert hat.

 

Das Eisberg-Modell des Unterbewusstseins

Eisberg-Modell Unterbewusstsein kontrollieren - Unterbewusstsein programmieren - Affirmationen - Ziel - Wünsche - TräumeDu kannst dir die Gesamtheit des Seins (Verstand/Bereich der bewussten Denkprozesse) und des Unterbewusstseins(alle unbewusst ablaufenden Denkprozesse), wie ein Eisberg vorstellen.

Alles, was über der Wasseroberfläche sichtbar ist, repräsentiert das Bewusstsein und macht höchstens 5-10% unseres Seins aus.

All das, was sich unter dem Wasser befindet und für den Mensch nicht mehr sichtbar ist, repräsentiert das Unterbewusstsein, was mindestens 90% unseres Seins ausmacht. Es wird aufgrund seiner großen Intelligenz oft als kosmisches Bewusstsein bezeichnet.

(Über Bewusstsein und Unterbewusstsein werde ich in Zukunft ebenfalls ein Artikel schreiben.)

Die riesigen Meeresströmungen sind die Überzeugungen und Glaubenssätze und treiben den Eisberg mit unglaublicher Macht in eine Richtung, die wir nur beeinflussen können, indem wir mit bestimmten Techniken, unser Unterbewusstsein kontrollieren und richtig programmieren.

Die bewusste Anstrengung, die wir unternehmen, wenn wir unser Leben durch bewusste Mühe (zb. krampfhaftes Sport treiben ohne der richtigen geistigen Einstellung) verändern wollen, ist vergleichbar mit dem Meereswind, der absolut keinen Einfluss darauf hat, wohin sich der Eisberg bewegt. Das Einzige, was eintreten in diesem fall könnte, wäre wenn überhaupt zb. der klassische Jojo-Effekt. Wir spüren zunächst eine Veränderung, fallen jedoch kurze Zeit später noch stärker in den alten Trott zurück.

Dein Unterbewusstsein weist dir den Weg

Du kannst dich also absolut darauf verlassen, dass dir dein Unterbewusstsein den Weg zur Erfüllung deiner Wünsche zeigt, wenn du es auf diese programmiert hast. Es wird deine Realität, wie du sie wahrnimmst und wie sie dir präsentiert wird, so beeinflussen, dass deine Wünsche in Erfüllung gehen. Du wirst Mittel und Wege anziehen, durch die du dir Schritt für Schritt deine Ziele, Träume und Wünsche erfüllen kannst.

Es ist natürlich auch sehr wichtig, dass du im Moment handelst und dass du die Chancen, die dir präsentiert werden, nutzt und nach Eingebungen entsprechend handelst.

Sehr interessant ist es, wenn es darum geht, wenn wir Unterbewusstsein, mit dem Ziel beeinflussen, psychische und körperliche Krankheiten zu heilen. Sehr bekannt ist zb. das Abnehmen durch Hypnose oder die Überwindung von Allergien durch Hypnose.

 

Wie kann ich mein Unterbewusstsein richtig kontrollieren und programmieren, um schöpferische Prozesse in Gang zu setzen, die mir all meine Ziele, Träume und Wünsche erfüllen können?

Um unser Unterbewusstsein kontrollieren zu können, müssen wir verstehen, dass es unser Ziel sein muss, unseren kritischen, rumnörgelnden Verstand möglichst effektiv zu umgehen. Unserer Verstand filtert alle Informationen heraus, die noch nicht in unser Weltbild passen und gewährt ihnen keinen Zutritt in unser Unterbwusstsein.

Grundsätzlich existieren sehr viele Methoden, von denen einige bessere, andere weniger gut funktionieren. Manche von Ihnen nehmen in ihrer Umsetzung mehr Zeit in Anspruch, manche weniger Zeit. Wie gut diese Techniken funktionieren, muss jeder Mensch für sich selbst testen.

 

Bei Jeder dieser Techniken ist es erforderlich, dass du Affirmationen definierst

Das Wort Affirmtion kommt vom lateinischen Wort „affrimare“, was so viel, wie „bestärken“ bedeutet. Affirmationen sind:

-kurze und einfache Sätze

-in der Gegenwartsform

-die sehr kurz und knapp beschreiben, wie deine Realtität aussehen würde, wenn deine Wünsche bereits erfüllt wären.

-es dürfen keine Negationen oder Verneinungen vorhanden sein

-sie müssen so formuliert sein, dass sie die Realität, die du dir wünschst, so beschreiben, als wäre diese schon Wirklichkeit.

Ich empfehle, dass du jede Affirmation einleites mit: „Ich bin so froh und dankbar, weil….“

Um Affirmationen bilden zu können, ist es sehr wichtig zu wissen, welche wahren Ziele und Träume du hast. Damit du diese wirklich findest und dir deine Wünsche erfüllen kannst, empfehle ich dir, meine kostenlosen Coachings anzuschauen (hier klicken)

 

Bei Affirmationen unterscheiden wir zwischen Affirmationen, die einen allgemeinen Zustand von dir beschreiben. 

Beispiel Affirmation 1: „Ich bin so froh und dankbar, weil ich kerngesund bin und mich und mein Leben liebe!“

Bsp. Affirmation 2: Ich bin so froh und dankbar, dass ich Reichtum magnetisch anziehe!“

Beispiel Affirmation 3: Ich bin so froh und dankbar, dass ich berühmt und bekannt bin!“

 

…und Affirmationen, die ein Ziel beschreiben. Bei der letzteren Gruppe, empehle ich ein Erfüllungsdatum in den Satz mit einzubauen.

Beispiel Affirmation 4: Ich bin so froh und dankabr, dass ich mir am 23.11.2014 den Porsche bekommen werde.“

Bsp. Affirmation 5: Ich bin so froh und dankbar, dass ich am Ende des Monats ein Date mit einer Traumfrau haben.“ „werde.

Beispiel Affirmation 6: Natürlich, kannst du auch andere Affirmationen testen. Wichtig ist nur, dass diese immer:“

 

Mastertipp: Integriere sprachliche Bilder (zb. stark, wie eine Eiche) und Gefühlszustände ( ICH BIN SO GLÜCKLICH, endlich….)

Die Wiederholung der Affirmationen und die Knüfung der Affirmationen an starke Gefühle, sind der Schlüssel zum Erfolg. Wir können nur dann unser Unterbewusstsein beeinflussen, wenn wir starke Gefühle mit unserem Wunsch oder Ziel verknüpfen. Gefühle können allgemein als unbewusste Gedanken definiert werden.

Du musst deine eigene Erfahrung mit Affirmationen machen, indem du diese mit den folgenden Techniken anwendest und beobachtest, welche Vorgehensweisen bei dir Wirklung zeigen!

 

Mit einer oder mehreren der folgenden Techniken kannst du dein Unterbewusstsein kontrollieren, richtig programmieren und dir somit endlich deine Ziele, Träume und Wünsche erfüllen:

Die folgenden Techniken werde ich in den nächsten Artikeln genauer erklären. An dieser Stelle erkläre ich das Prinzipen, das hinter den einzelnen Techniken stecken. Ich fange mit den ineffektiveren Techniken an.

1. Affirmationen überall aufhängen und vor dem Spiegel aufsagen

2. Affirmationen jeden Tag mehrmals aufschreiben und durchlesen

3. AffOrmationen nutzen: 

Affrimationen in Fragen umwandeln und diese Fragen regelmäßig aufschreiben und aufsagen. zb. Warum kann ich mich jetzt kerngesund fühlen?

4. Visuelle Subliminals in einem Video:

Schnell aufblitzende Affirmationen oder Afformationen, die der bewusste Verstand nicht erkennen kann aber vom Unterbewusstsein aufgenommen werden.

5. Visualisieren des gewünschten Ergebnisses/Zustandes

6. Regelmäßige Hypnosen:

Der Klient wird in einen Trance-Zustand versetzt, in dem sein Unterbewusstsein vollständig geöffnet ist für äußere Einflüsse. Auf diese Weise kann er das Unterbewusstsein programmieren und mit positiven Affirmationen auffüllen.

Die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten dieser Techniken werde ich in den nächsten Artikeln näher erklären. Außerdem werde ich dir die wahrscheinlich effektivste, effizienteste und genialste Methode vorstellen, mit der du dein Unterbwusstsein kontrollieren und programmieren kannst.

Afformationen richtig anwenden und Unterbewusstsein programmieren (ohne Affirmationen)

Wie du Afformationen richtig anwenden kannst und warum Affirmationen dein Unterbewusstsein nur schlecht programmieren

 

Stelle dir einmal vor, wenn dein Unterbewusstsein alle deine Fragen beantwortet und sich die Antworten dieser Fragen in deinem Leben zeigen…

So funktioniert nämlich dein Unterbewusstsein. Es MUSS auf jede deiner Fragen eine Antwort finden.

In diesem Beitrag werde ich dir zeigen, warum Afformationen eine viel größere Wirkung auf dich haben, als Affirmationen oder andere Methoden.

Vorab: Möchtest du mehr über Affirmationen und Afformationen erfahren und einen/mehrere deiner Lebensbereiche verändern? Dann sicher dir jetzt unser kostenloses Coaching (hier klicken) >>

 

Warum wirken Affirmationen sehr schlecht?

Eine Afformation ist eine Frage, die du dir selbst stellst. Vielleicht kennst du schon Affirmationen. Das sind Sätze, wie:

„Ich bin reich und lebe im Wohlstand“ „Ich bin schlank und habe einen gesunden Körper“ „Ich lebe in einer wundervollen und tragfähigen Liebesbeziehung.“

Das Wort Affirmation kommt aus dem Lateinischen firmare und das bedeutet so viel, wie verstärken. Das heißt: Es solle eine Eigenschaft durch mehrmaliges Aufsagen verstärkt werden.

Viele selbst ernannte Experten oder Gurus gehen sogar so weit zu behaupten, man müsse sie stundenlang am Tag aufsagen, anhören und/oder vorlesen. 3 Stunden Minimum bzw. 1000 mal aufsagen, um Affirmationen direkt an dem Verstand vorbei in das Unterbewusstsein zu bekommen, um diese neue Eigenschaft in deinem Leben auch est zu verankern.

Ehrlich gesagt: Diese Zeit nutze ich lieber, um an meinem Online Business zu arbeiten, Sport zu machen oder etwas mit Freunden zu unternehmen. Und ich denke, DU wirst auch nicht die Muße haben, das durch zu ziehen.

Manchmal denke ich, dass diese „Experten“ lediglich etwas nachsprechen, was sie selbst in Büchern gelesen haben und diese Methoden noch nie ausprobiert oder angewandt haben.

Knackpunkt an der ganzen Sache ist, dass du sehr viel Energie, Geduld, Aufwand und Zeit benötigst, um diese Affirmationen an deinem kritsichen Verstand vorbei zu schmuggeln, um sie in dein Unterbewusstsein programmieren zu können. Eine kritische Stimme in deinem Inneren wird dir sagen: „Das stimmt doch gar nicht, was du mir da erzählst“

 

Beispiel 1: Du nimmst eine Affirmation: „Ich bin reich und wohlhabend“

Was ist aber, wenn dir deine äußeren Lebensumstände etwas anderes suggerieren? Die Affirmation wird nicht in deinem Unterbewusstsein angelangen, weil sie sofort vom kritischen Verstand zensiert wird und dein Traum von finanzieller Freiheit und ein neues Leben ist vorerst dahin. Außer, du hast monatelang Zeit und Lust, Affirmationen tausend mal am Tag aufzusagen.

Beispiel 2: Du nimmst eine Affirmation: „Ich bin schlank und habe einen jungen Körper“

Was ist aber, wenn du in den Spiegel schaust und du etwas anderes siehst? Dein Gefühl wird sich dabei nicht verändern, weil dir deine Augen (also das, was du im AUßEN siehst) und dein jetziges Gefühl („Ich bin arm, habe kaum Geld und bin zu dick“) etwas anderes suggerieren.

DU MUSST schon sehr hohe geistige Anstrengungen unternehmen, um die Affirmationen dauerhaft und fest verankert in dein Unterbewusstsein programmieren zu können.

Erfahre in unserem kostenlosen Coaching mehr über Affirmationen und Afformationen und wie du dein Leben sofort zum Positiven verändern kannst (hier klicken) >>

 

Nutze deshalb AffOrmationen, um dein Unterbewusstsein zu programmieren

thinker-28741-763x1024

Eine Afformation ist eine Frage an sich selbst. Das Wort kommt aus dem Lateinischen „formare“, was so viel bedeutet, wie „gestalten“

Beispiel Afformation 1: Warum kann ich wohlhabend sein?“

Beispiel Afformation 2:Wie wäre es ruhig, souverän und gelassen in jeder Situation zu sein?“

Beispiel Afformation 3: „Wie würde ich mich fühlen, vollkommen gesund zu sein?“

Probiere es einmal aus! Du wirst bemerken, dass kein Widerstand oder eine kritische Stimme sich bei dir melden wird, die sagt: „Es stimmt nicht, was du aussprichst“

Die Afformationen werden eine hypnotische Wirkung auf dich haben, die dich in Trance versetzt, Dieser kurze Zeitraum deiner kurzen Trance genügt, damit die Afformation vorbei an deinem Verstand in dein Unterbewusstsein gelangt, um dieses programmieren zu können.

 

Waum wirken Afformationen so gut?

Afformationen, Affirmationen, Fragen, Unterbewusstsein programmieren

Im Gegensatz zu einer Affirmation kann eine Afformation nicht mit JA oder NEIN beantwortet werden. Die Afformation ist somit eine offene Frage. Auf Affirmationen kann dein Verstand immer noch mit NEIN antworten.

Beispiel Affirmation: Ich bin jung und gutaussehend.“ Der Verstand kann jedoch NEIN sagen.

Beispiel Afformation: „Wie würde ich mich fühlen, jung und gutaussehend zu sein?“ Dein Verstand kann nicht mit JA oder NEIN antworten.

Dein Unterbewusstsein ist so aufgebaut, dass es auf jede deiner Fragen eine Antwort finden muss. Hat dein Unterbewusstsein auf deine Frage noch keine Antwort gefunden, werden Programme in Gang gesetzt, damit dein Unterbewusstsein schnellstmöglich eine passende Antwort finden kann. Und da deine Frage positiv formuliert ist, wird dein Unterbewusstsein versuchen, deine Frage zu deinem Wohlergehen zu beantworten und letztendlich in deinem Leben zu verwirklichen.

Das Ganze nennt sich Voraussetzungsfaktor. Es ist wie ein Radar deines Unterbewusstseins. Es ist einfach die Art und Weise, wie das Unterbewusstsein funktioniert. Wie eine Suchmaschine. Stellst du deinem Unterbewusstsein mit Hilfe von Afformationen Fragen beginnt es, Antworten auf diese Frage zu entwickeln.

Noch wichtiger ist zu wissen, dass eine Afformation eine Fangfrage ist. Das bedeutet: Wenn dein Unterbewusstsein ander Antwort arbeitet, muss es die bedingung akzeptieren, mit der diese Frage belegt ist.

Außerdem werden Erinnerungen an Erlebnisse in dir erweckt, die du schon einmal erlebt und gefühlt hast. Zum Beispiel wenn du dich fragst: “ Wie würde es sein, vollkommen gesund und erfüllt zu sein?“ Dann werden Bilder und Eindrücke aus deinem Unterbewusstsein in deinem Bewusstsein auftauchen, die dir eine Situation aus deiner Vergangenheit zeigen, in der du vollkommen gesund und erfüllt warst. Oder aber es werden Tagträume aufkommen, die dich in positive Gefühlslagen bringen werden.

Afformationen + Unterbewusstsein Programmieren

Überlege dir: Was wäre, wenn dein Unterbewusstsein an der Erfüllung deiner Afformationen arbeitet? Denn das muss es. So funktioniert dein Unterbewusstsein. Es muss jede deiner Fragen beantworten. Denn jede große Sache hat mal mit einer Frage angefangen.

„Die Qualität der Fragen, die wir uns stellen, bestimmt die Qualität unseres gesamten Lebens!“ Anthony Robbins (Nr.1 Erfolgscoach Amerikas)

Denn wenn du Antworten auf deine Fragen in deinem Leben findest, wird sich alles wie ein Puzzle zusammensetzen.

 

Mehr Zeit für die Familie und für das Wesentliche durch den richtigen Glaubenssatz

Mehr Zeit für die Familie und für das Wesentliche durch den richtigen Glaubenssatz

Momentan mache ich eine extreme Entwicklung durch und erkenne viele Dinge in meinem Leben, die mich bisher eingeschränkt haben.

Erfahre jetzt, wie auch du jeden Bereich in deinem Leben positiv veränderst:

JETZT das kostenlose Coaching-Video ansehen>>>

Ich arbeite nämlich momentan das Coaching „Die Wahrheit über Erfolg“ von einem der bekanntesten deutschsprachigen Internet Unternehmer Kris Stelljes“ durch und habe gerade einige neue Erkenntnisse über die richtigen Glaubenssätze gewonnen und wie sie unser komplettes Leben beeinflussen…

Das hat mir die Augen geöffnet!

 

richtigen Glaubenssatz mehr Zeit für die Familie und mehr Zeit für das Wesentliche. Mehr Zeit im Leben ist nicht schwer mit Glaubenssatz.Mehr Zeit haben

Jeder Mensch bestimmt durch die in seiner Psyche verankerten Glaubenssätze seine gesamtes Leben. So sind auch zum Beispiel die Glaubenssätze daran Schuld, dass viele Menschen sich immer sagen: „Ich brauche mehr Zeit“ / „Ich habe nicht genügend Zeit, um...“

Dadurch schieben sie Dinge, die ihnen eigentlich wichtig sind, nur immer weiter vor sich her. So lange, bis sie dann bereuen, nichts unternommen zu haben.

Denn jeder kann mehr Zeit haben. Hierbei ist es nur wichtig, dass du dir Zeit nimmst für die Dinge, die dir wirklich wichtig sind.

Erfahre, wie du diesen Glaubenssatz genau ermittelst und in nur 5 Schritten veränderst:

Jetzt diesen Glaubenssatz verändern und mehr Zeit haben>>

 

Mehr Zeit für die Familie

Ich möchte dir hier als Beispiel einen Glaubenssatz nennen, den ich nun für mich geändert habe.

richtigen Glaubenssatz mehr Zeit für die Familie und mehr Zeit für das Wesentliche. Mehr Zeit im Leben ist nicht schwer mit Glaubenssatz.Dieser Glaubenssatz lautet: „Ich bin nicht glücklich, da ich zu wenig Zeit für meine Familie habe.“

Ich habe mir, nachdem ich diesen Glaubenssatz in mir entdeckt habe, einen Augenblick für mich genommen und nachgedacht. Und zwar darüber, was für einen Einfluss dieser Glaubenssatz in Jahren auf mich haben wird, wenn ich ihn nicht ändere.

Wenn ich nicht die Zeit für meine Familie finde, dann werde ich mir irgendwann Vorwürfe machen. Ich werde zum Beispiel nicht mitbekommen habe, wie meine Bruder aufwächst. Diese Jahre meines Lebens werde ich nicht vollends auskosten und irgendwann bereuen, dass ich nichts getan habe.

Ich habe mir noch einmal deutlich bewusst gemacht, warum ich „mehr Zeit“ benötige und mir bildich ausgemalt, was für Folgen es haben wird, wenn ich nicht mehr Zeit für meine Familie finde.

Nun habe ich einen neuen Glaubenssatz ermittelt, mit dem ich den alten, limitierenden Glaubenssatz ersetze:

Ich bin so glücklich und dankbar, weil ich jeden Tag Momente schaffen kann, die ich intensiv mit meiner Familie genieße.

 

Mehr Zeit für das Wesentliche 

Wenn ich mir diese Glaubenssätze immer und immer wieder sage und in meinem Geist wiederhole, dann weiß ich und merke es förmlich, dass ich wirklich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen werde. Ich treffe diese Entscheidung.

richtigen Glaubenssatz mehr Zeit für die Familie und mehr Zeit für das Wesentliche. Mehr Zeit im Leben ist nicht schwer mit Glaubenssatz.Um diesen Glaubenssatz nun zu verstärken und wirklich mehr Zeit zu haben, ist es wichtig, diesen mit sehr starken, positiven Emotionen und Gefühlen zu verbinden. Dies ist in meinem Fall relativ einfach, da ich keine große Freude versüren kann, wenn ich keine schönen Momente mit meiner Familie verbringe.

Damit sich dieser Glaubenssatz nun in deinem Kopf festsetzt, muss er immer wieder konditioniert werden, indem an sich die Nachteile und den Schmerz durch den alten Glaubenssatz vorstellt… und sich klarmacht, wie schön das Leben durch den neuen Glaubenssatz sein wird.

Du siehst also, dass sich durch den richtigen Glaubenssatz dein ganzes Leben beeinflussen lässt, auch wenn du mehr Zeit für dich, deine Familie oder das Wesentliche haben möchtest.

Möchtest du auch lernen, wie du durch die richtigen Glaubenssätze mehr Zeit erhalten wirst?

Dann schau dir hier das kostenlose 4 Schritte Erfolgsvideo von Kris Stelljes an>>

PS: Glaubst du, mehr Zeit für dich und dein Leben zu erhalten, wenn du ein 100% passives Internet Einkommen erhalten würdest und nicht mehr auf deinen Job angewiesen wärst? Dann schau dir unbedingt die 3 besten Möglichkeiten für ein Online-Einkommen an.

error: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Mehr Infos dazu im Impressum.