Tanzverbot: Youtuber Kilian Heinrich – NEWS – Motivation für Network Marketer im Internet

Man mag vom Youtuber Kilian Heinrich alias Tanzverbot halten, was man will, jedoch schaffte er in kürzester Zeit das, wofür viele kleine Network- und Online-Marketer zehntausende Euros ausgeben und sich alle 10 Finger nach lecken würden: Reichweite aufbauen.

Durch extreme Polarisierung und gezielte Provokation gelang es Tanzverbot (Kilian Heinrich), in Raketengeschwindigkeit auf der Videoplattform Youtube Fuß zu fassen und hunderttausende Stammzuschauern zu gewinnen.

Du bist bereits 18+ und möchtest 487€ pro Monat im Internet verdienen – Dann klicke hier

In diesem Blogbeitrag möchte ich dieses Phänomen am Beispiel des YouTubers TANZVERBOT genauer unter die Lupe nehmen, um dir die Motivation zu geben, ebenfalls mit Youtube zu arbeiten. Hier ein Beispielvideo von Tanzverbot (Kilian Heinrich) mit 500.000 Aufrufen:

Videoquelle: https://www.youtube.com/user/TANZVERBOTcf

 

Die Youtube-Szene

Dass die Geschehnisse im „Youtube Deutschland“ momentan relativ stark umstritten sind und viele Youtube Videos an Popularität gewinnen, dessen Qualität nicht gerade von Seriosität geprägt sind, scheint vielen Videokünstlern der Youtube-Szene allmählig klar zu werden. 95% der Beiträge im weltweiten Internet werden nach folgendem Prinzip entweder gut oder schlecht in der organischen Suche gelistet. Die Masse entscheidet mit ihrem Verhalten darüber, welche Beiträge gut und welche schlecht sind.

Viele Menschen glauben, dass die Zeit, in der qualitativ hochwertiger, kreativer und aufwendiger Content im weltweiten Netz Relevanz behält, vorüber sei. Immer mehr YouTuber bedienen sich idiotischem Verhalten vor der Kamera, um immer mehr Klicks und Abonnenten zu gewinnen. Wie solches Multimedia Material nach außen scheint und welche Konsequenzen damit einhergehen können, wird dabei wohl nicht beachtet. Kurze, einfach produzierte und provokante Videos, in denen gezielt an den Pranger gestellt wird, um möglichst viel Aufmerksamkeit zu bekommen, werden immer populärer.

Du bist bereits 18+ und möchtest 487€ pro Monat im Internet verdienen – Dann klicke hier

 

Kilian Heinrich alias Tanzverbot?

Ein Musterbeispiel für diese Entwicklung ist der YouTuber Kilian Heinrich alias TANZVERBOT. Neben Ernährungstipps und Kampfansagen an andere Menschen findet man auf dem Kanal von TANZVERBOT außerdem noch Livestream-Ankündigungen. Mehrere Millionen Aufrufe schafft er pro Monat, oft mit Bademantel-Videos. Bisher drückten auf seinem Kanal 350.000 Menschen den Abonnieren-Butten, wobei Kilian Heinrich 200.000 Abos im ersten Jahr seiner Tätigkeit als Youtuber generiert hat.

Tanzverbot , Kilian Heinrich , Adresse , Twitter

 

TANZVERBOT (Kilian Heinrich) gibt an, die deutsche YouTube-Szene zu „revolutionieren“. Auf jeden Fall nicht die Definition von qualitativ hochwertigem und aufwendig produzierten Content: Aber was dann?

Meiner Meinung nach hat es Kilian Heinrich alias Tanzverbot deshalb so schnell nach oben geschafft, weil er viele Menschen erstens auf seine Weise unterhält. Auf der anderen Seite den Mut und die Motivation gibt, selbst mit einem Blog und/oder mit Youtube zu starten. Nach dem Motto: „Viel schlimmere Videos kann ich nicht machen und der ist mit solch einen Rotz so groß geworden.“

Trotz beeindruckenden Ergebnisse, die Kilian Heinrich alias Tanzverbot erzielen konnte, bleibt es fraglich, wie lange sich dieser Hype halten wird. Und wer sich solchen Content überhaupt langfristig anschauen möchte. Was TANZVERBOT dann macht, kann noch keiner so genau sagen. Hauptberuflich wird er dann wohl alleine mit der Youtube Monetarisierung nur noch wenig Geld verdienen, außer er ändert seinen Content.

Du bist bereits 18+ und möchtest 487€ pro Monat im Internet verdienen – Dann klicke hier

 

Tanzverbot (Kilian Heinrich) als Motivator?

Für mich persönlich galten seine Videos weniger als Mittel der Unterhaltung, sondern eher als Motivator. Viele Menschen (ich darunter) trauen sich nicht so wirklich vor die Kamera und wissen nicht, was sie im Einzelnen sagen sollen. Auch, wenn das mit der Zeit und mit den Erfahrungen, die man macht, immer einfacher wird. Wenn man sich einmal die Videos von TANZVERBOT anschaut und wie wenig er anscheinend davon hält, was andere über ihn denken, dann wird es für viele sehr viel einfacher, sich zu trauen, selbst damit anzufangen, Youtube-Videos zu produzieren.

Du bist bereits 18+ und möchtest 487€ pro Monat im Internet verdienen – Dann klicke hier

 

Was man von Tanzverbot (Kilian Heinrich) weiterhin lernen kann

1.) Weiterhin konnte ich von Kilian Heinrich (TANZVERBOT) viel lernen, was das Thema Suchmaschinenoptimierung angeht. Aufgrund seiner provokant, unterhaltsamen Art schaut sich die Masse der Menschen seine Videos durchschnittlich ziemlich lange an. Das ist einer der wichtigsten Punkte, seine Videos und Beiträge zu ranken.

2.) Außerdem bekommt Tanzverbot aufgrund, dass er in einzelnen Videos über andere große Youtuber spricht und die Namen dieser Youtuber in Titel und Beschreibung seiner Videos packt, sehr viele Aufrufe von Menschen, die nach Videos dieser Youtuber suchen.

3.) Das Wichtigste im Internet ist nicht die Vermarktung einer Geschäftsmöglichkeit, sondern immer die Vermarktung der eigenen Person.

4.) Verstelle dich niemals, sondern zeige dein wahres Ich. Bzw. das, was dir Spaß macht und wofür du dich begeistern kannst.

5.) Und das Wichtigste, was ich von ihm lernen konnte und was ich jedem weitergeben kann ist Folgendes: Glaube an dich, denke nicht darüber nach, was die anderen machen oder denken und werde sofort aktiv.

Du bist bereits 18+ und möchtest 487€ pro Monat im Internet verdienen – Dann klicke hier

 

Fazit zu Tanzverbot

Kilian Heinrich scheint großes Talent in dem zu haben, was er macht. Die meisten Menschen wünschen sich in so einem jungen Alter bereits solche beruflichen Erfolge verbuchen zu können. Bisher scheint er noch ausschließlich von seinen hohen Youtube-Einnahmen zu leben. Meiner Meinung nach sollte er langsam anfangen, seine große Reichweite zu nutzen, um eine seriöse Unternehmung aufzubauen, die ihm langfristige Sicherheit und seriösen Markenwert liefern.

Sascha von SH-Internetmarketing
 

Hi. Hier ist Sascha. Vielen Dank, dass du meinen Blogbeitrag liest und dich für die Themen interessierst, über die ich schreibe. Wenn er dir gefallen hat, würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden und in den sozialen Netzwerken oder Foren teilst. Viel Erfolg auf deinem weiteren Lebensweg.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments
error: Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Mehr Infos dazu im Impressum.