Was ist Hypnose wirklich? Was kann Hypnose? Wie kannst du mit Hypnose dein Unterbewusstsein programmieren?

Was ist Hypnose wirklich? Was kann Hypnose? Wie kannst du mit Hypnose dein Unterbewusstsein programmieren?

 

Heute schauen wir uns etwas genauer an, was Hypnose wirklich ist und wie du Hypnose nutzen kannst, um dein Unterbewusstsein zu programmieren und in Einklang mit deinen Zielen, Wünschen und Träumen zu bringen. Bevor wir uns jedoch dieser Frage widmen, sollten wir uns erst einmal anschauen, was Hypnose nicht ist, denn sehr viele Menschen, die sich das erste Mal mit diesem Thema beschäftigen, haben ein vollkommen falsches Bild davon, worum es sich bei Hypnose WIRKLICH handelt!

 

Was Hypnose nicht ist:

Das heutige Bild der Hypnose ist leider falsch und basiert größtenteils auf Zaubertricks und einigen Ideen, welche Hollywood und unzählige Autoren schon vor über 100 Jahren hatten. Seit damals haben unzählige Hypnotiseure auf der Leinwand Uhren geschwungen, runde Scheiben mit aufgezeichneten Spiralen gedreht und unschuldige Opfer mit ihrem starren Blick fixiert. Die scheinbar ungeheuer große Macht der Hypnose liefert Hollywood scheinbar ein sehr gutes Klischee.

Hypnose ist ein Prozess, der von sehr vielen Menschen missverstanden wird. Der Hypnotiseur hat absolut keine Macht über den Probanden. Die Macht geht einzig und allein von der zu hypnotisierende Person aus und diese hat auch immer die volle Kontrolle über die Hypnose.

>>Wenn du JETZT auch Hypnose lernen und verstehen willst und am eigenen Leib erfahren möchtest, was Hypnose alles kann, dann schaue dir das folgende Video an: Hier klicken und das Video anschauen<<

 

Was ist Hypnose wirklich?

Man kann Hypnose als einen veränderten Bewusstseinszustand (Trance) beschreiben. In diesem Zustand wird der bewusste und logisch nachdenkende Verstand betäubt und das Unterbewusstsein übernimmt die volle Kontrolle über unsere Denkprozesse und somit auch über unsere Handlungen. Unser Unterbewusstsein hinterfragt keine Informationen, die es über die 5 Sinne aufnimmt. Es arbeitet vollkommen “deduktiv” und führt einfach alles aus, was wir ihm einreden! Unser Unterbewusstsein erkennt jedoch sehr deutlich, ob etwas wirklich gefährlich ist und/oder nicht mit unseren tiefsten Normen und Werten übereinstimmt.

In der Hypnosetherapie wird die Hypnose dafür angewendet, einen Imput in das Unterbewusstsein des Klienten zu setzen (Unterbewusstsein programmieren). Bei diesem Input handelt es sich meist um Affirmationen oder Suggestionen. Nachdem dieser Input gesetzt ist, wird die Hypnose wieder aufgelöst und der Klient wird wieder in den Wachbewusstseinszustand zurückgeholt und im Wachzustand entfaltet dieser Imput nach und nach seine Wirkung.

“Hypnose beschreibt den Prozess, die ganze Kraft der Vorstellung eines Menschen einzufangen und in eine bestimmte Richtung zu lenken.”

 

Was ist dieser Trancezustand?

Kennst du folgende Situationen aus deinem Leben: Du fällst in einen Tagtraum und erwachst plötzlich voller Schrecken und wunderst dich, wo du gerade bist und was du gerade machst. Du denkst intensiv über etwas nach, schaust einen interessanten Film oder ließt ein packendes Buch und vergisst dabei deine Umgebung. Du fährst mit dem Auto, kommst an deinem Ziel an und hast absolut keine Ahnung mehr davon, wie du das Auto in den letzten Minuten bedient hast und wie du überhaupt an dein Ziel gekommen bist.

In all diesen Situationen hat dein Unterbewusstsein die Kontrolle über deine Handlungen angenommen. Dieser Zustand wird als Trance bezeichnet. Dein Verstand gibt die bewusste Kontrolle an das Unbewusste ab, damit dieses routinierte Tätigkeiten vollautomatisch durchführen kann.

 

Der Ablauf einer jeden Hypnose:

1. Induktion: Der Klient wird mittels Hypnoseeinleitung in eine hypnotische Trance versetzt. Diese Induktion kann innerhalb weniger Sekunden geschehen (Blitzhypnose,  Schnellhypnose) oder aber auch relativ langsam.

2. Hypnose wird vertieft. Eine klassische Methode, die Hypnose zu vertiefen ist, dem Unterbewusstsein zu suggerieren: “Mit jedem Wort, das ich sage und mit jeder Zahl, die ich nach unten zähle, sinkst du immer tiefer in die Entspannung”

3. Der Input wird platziert, damit der Hypnotiseur das Klienten Unterbewusstsein programmieren kann.

4. Der Klient wird aus der Hypnose geführt.

>>Wenn du JETZT auch Hypnose lernen und verstehen willst  und am eigenen Leib erfahren möchtest, was Hypnose alles kann, dann schaue dir das folgende Video an<<

 

 

Was Hypnose alles kann und wie du mit Hypnose dein Unterbewusstsein programmieren kannst:

Wie schon in den letzten Artikeln angeschnitten, ist unsere physische Welt nichts weiter als eine Spiegelung unserer Gedanken und Gefühle. Diese Gedanken und Gefühle laufen bis zu 95% unbewusst ab, ohne, dass wir sie auf der bewussten Verstandesebene beeinflussen können.

Mit Hypnose können wir diesen Zugang zum Unterbewusstsein erhalten, indem wir unseren bewussten Verstand ausschalten, der wie ein Wächter vor dem Tor des Unterbewusstseins steht und ausschließlich Informationen in unser Unterbewusstsein lässt, die in Harmonie mit der momentanen Programmierung unseres Unterbewusstseins stehen.

Mit Hypnose lässt sich also eine breite Palette von Problemen bearbeiten und auflösen. Vor Allem psychische Störungen und Blockaden sind hier zu erwähnen. Weiterhin können wir auch die physische Anordnung unseres Köpers verändern, denn selbst unser Körper ist eine Manifestation unseres Geistes.

Wir können unsere Denkleistung verändern und uns auf unsere Ziele und Träume programmieren und diese auch erreichen. Wir können das Gesetz der Anziehung auf eine bessere und effektivere Art und Weise nutzen.

Kurz gesagt gibt es eine sehr große Anzahl an Gelegenheiten, in denen wir Hypnose anwenden können, um unser Leben zu verbessern.

Die häufigsten Anwenungsgründe von Hypnose:

  Persönlichkeitsveränderung/Persönlichkeitsentwicklung

  Selbstbewusstsein stärken

  Ängste, Blockaden und Zwänge auflösen

  Intensität von psychische Störungen mindern / bzw. komplett auflösen

  Programmierung auf Geld, Wohlstand, Glück, Liebe ….usw.

  Hypnoseshows (andere Menschen beeindrucken)

  Stress verringern, Entspannung

  Behandlung von “Burnout-Syndrom” und finden der eigenen Berufung im Leben

Hypnose kann als Kathalysator bei der Erfüllung unserer Ziele und Träume angesehen werden. >>Wenn du JETZT auch Hypnose lernen und verstehen willst und am eigenen Leib erfahren möchtest, was Hypnose alles kann, dann schaue dir das folgende Video an<<

Viel Spaß,

dein Sascha von SH-Internetmarketing